Spass und Pech an einem Tag

Userstories nur zum Schmunzeln?
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 124

Spass und Pech an einem Tag

Post#1by Plankenanarchist » 12. Mar 2020, 19:20

Heute bin ich zum ersten mal zum Ümminger See nach Bochum gefahren. Klasse Gewässer !! Hinter mir der Eismann, ein gepflegter Steg mit sehr guter Wasserungsmöglichkeit und generell alles sehr sauber. Sogar Herren - und Damentoiletten sind in etwa 50 Meter Entfernung vorhanden ( und sogar relativ sauber ) . Zahlreiche Parkplätze in ca. 30 + 100 m Enfernung vom Wasser weg. Viele Bänke und 2 Spielplätze. So hatten die AURORA und meinereiner gut 2 Stunden Spass. Dann jedoch schien mir jemand das Vergnügen nicht zu gönnen ....ein Windstoss riss das Dach herunter welches schnell abtrieb und nicht mehr gesehen ward ....Hab umgehend den Aeronaut Kundenservice angerufen : Klar , kein Ding , einfach email mit den Teilenummern schicken und Anfang nächster Woche ist ihr Problem gegessen .

Hatte so ein Problem auch mal mit nem gebrochenen Fensterrahmen der Victoria. ich brauchte nur einen ! Rahmen , geschickt haben die mir die gesamte Rahmenkonstruktion inklusive des kompletten Fenstersatzes...für knapp 5 Euro plus Porto.
So wünscht man sich Kundendienst

Trotzdem, schöner Ort, da fahr ich gern öfter hin

Image

Image

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 195
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Spass und Pech an einem Tag

Post#2by gnoib » 13. Mar 2020, 01:04

Sehr schoener Teich, gefaellt mir sehr gut.
Three Dogs, 2 Pigs and a Bier
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 828
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:

Re: Spass und Pech an einem Tag

Post#3by Plankenanarchist » 23. Mar 2020, 06:14

Einen schönen guten Morgen liebe Mitbekloppte , Wahnsinnige und Tiefenentspannte !

Melde mich aus der heimischen Werft da ich zur Zeiten der Pandemie das Haus nur noch für Einkäufe verlasse ( ja , es geht mir gut und ich hab noch nix. Das soll auch so bleiben ) Jetzt schaff ich erstmal ein bisschen Ordnung in diesem Chaos und dann wird aufgeteilt : die Bainbridge kommt auf den Balkon und erhält weitere Details, der Kutter bleibt erstmal auf dem Arbeitstisch . Vielleicht komme ich ja bis heute Abend dazu die Masten anzufertigen. Dann werde ich noch in den Pausen das Dach meiner Aurora Borealis neu anfertigen ( meinen Dank an Aeronaut für die superschnelle Ersatzlieferung innerhalb 3 Tage !!! ). Generell soll die Aurora etwas aufgehübscht werden....es gibt viel zu tun, daher bin ich hier daheim sehr entspannt . Die Krise hat doch irgendwie auch einen Vorteil.....wenn sie vorbei ist haben viele Skipper neue Schiffchen

Gruss aus der Werft
Micha

Image

Image

Image

Also , Aeronaut ist und bleibt für mich einfach nur ein Vorzeigeunternehmen !!!! ich hab ja das Dächle meiner Aurora verloren und um Ersatzteile angefragt . Wäre kein Problem , liegt allerdings bei 35 Euro weil man nur ganze Platten versenden könne...Egal, ich brauch es ja. Da kam ein großes , sehr gut verpacktes Paket an, alle Dachteile , alle Fenster , auch die der Kajüte, komplettes Deck mit Heckspiegel , Kajütrahmen , Ruder , Unterkonstruktion des Daches und vieles mehr.....
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 195
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Spass und Pech an einem Tag

Post#4by Schlossherr » 23. Mar 2020, 14:45

Die Krise hat doch irgendwie auch einen Vorteil.....wenn sie vorbei ist haben viele Skipper neue Schiffchen


...das ist gut möglich !

So ein Garten ist derzeit goldwert als privater Auslauf.
Allerdings muss ich weiter arbeiten, also gibt es bei mir sicherlich nicht mehr Modelle als vor der Krise.

Weiterhin gutes und stressfreies Schifflebauen......
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1398
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: Spass und Pech an einem Tag

Post#5by Plankenanarchist » 26. Mar 2020, 18:43

Moin,

da ich gestern ja keinen Handschlag machen konnte wird eben heute rangeklotzt . Meine Göttergattin hat sich heute wegen eines Arzttermines einen Urlaubstag gegönnt . Erstmal in aller Ruhe gefrühstückt und dann ab auf den Balkon. Das Unterwasserschiff der Aurora wurde nochmals gründlich angeschliffen . Nachdem das Boot nun mit warmen Spüliwasser gründlich entstaubt / entfettet wurde und alle Abklebearbeiten erledigt sind warte ich noch auf ein paar zusätzliche Plusgrade. Dann wird die Aurora unten wieder schön weiß , ohne Schrammen und Macken. Das nächste was passiert , der dämliche , unnütze und fehlkonstruierte Ständer fliegt in den Müll . Wenn die Yacht auf dem Balkon trocknet zeichne ich die Rumpfumrisse auf ordentliches Sperrholz und säge das mit der Dekupiersäge aus. Die Breite der Auflaugen werden üppig genug gemacht um großzügig Moosgummi aufzukleben. Die Plicht wurde gesäubert und erneut mit verdünntem Yachtlack gestrichen.

Image

Image

Machen wir sie wieder schön.....unten ist sie wieder weiß. Oben hab ich alles gaaanz vorsichtig mit sehr feinem Schleifpad bearbeitet , erst grob mit Spüliwasser gereinigt und dann mit einem neuen Swiffertuch befeudelt. Dann mit 50 % verdünntem Yachtlack gestrichen. Jetzt trocknet sie in der Abendsonne. Konnte gerade gut 2 Stunden im T - Shirt ! auf dem Balkon rumturnen ...die Sonne hält voll drauf , gefühlt 20 Grad. Mal sehen was ich morgen mache.....

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 195
Joined: 02.2019
Gender:


Return to ""Wie das Leben so spielt"(Alltagserfahrungen)"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest