wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Gute Hilfe muss nicht teuer sein....wer kann was für User herstellen......
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3680

wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#1von gnoib » 10. Jan 2014, 00:25

Ich stand vor einem kleinen Problem. Ich hatte einen sehr teuren Elektro motor, mit einem 1/2zoll linkem Feingewinde. Tribt ein Geblease an.
Auf der Welle wurde der Impeller, Pusterich, mit einer Mutter und einer Kontermutter gehalten.
Im Werk hatten sie der Kontermutter zu viel Schmackes gegeben und das Gewinde gebroeselt.
So das Problem wie kriege ich jetzt ein neues Gewinde auf den Schaft, ohne das Restgewinde zu zerstoeren.
Also habe ich den Gewindeschneider an einer Stelle aufgeschnitten.

Bild

Dann mit einem Keil, Schraubendreher, gespreizt.

Bild

und ueber das Restgewinde gefummelt.
Schraubendreher raus und Gewindeschneider Werkzeug auf den Schneider und los ging es.

Funktionierte prima

Bild
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 709
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#2von Fuzzy » 10. Jan 2014, 09:38

BildBild
---------------------------------------------------------------

Grüße
Günther Bild
Im Modellbau ist alles erlaubt was Dich voran bringt
Benutzeravatar
Fuzzy
 
Beiträge: 225
Registriert: 01.2013
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht:
Vorname: Günther
Eigene HP: http://www.marine-modellbau-und-mehr.de/

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#3von FaTu » 10. Jan 2014, 14:55

Genial! :geek:
Benutzeravatar
FaTu
 
Beiträge: 232
Registriert: 12.2012
Wohnort: Unna
Geschlecht:
Vorname: Fabian
Verein & IG: MS Herringen e.V.

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#4von jürgen waldmann » 10. Jan 2014, 15:30

und sehr hartnäckig dazu , denn andere Modellbauer hätten ein neues Teil bestellt !
Gruss Jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#5von I.AO † » 10. Jan 2014, 15:59

Gue , fein hast du das gemacht ,ich Tippe mal es ist vom Trockner ?
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#6von gnoib » 10. Jan 2014, 16:17

Richtig Hans.
Als Mutter habe ich eine Radmutter von Chrysler genommen, einige Modelle haben Linksgewinde ( die Spinnen, die Amis ).
Da ich keine Kontermutter benutzen kann, habe ich die Mutter mit einer Madenschraube versehen.
Somit habe ich 300 000 cents gespart
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 709
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: wenn das Gewinde am Anfang kaputt ist

Beitrag#7von Carpfanger » 12. Jan 2014, 00:34

Der Isidor,der Isidor,
der hat nen eckig Ofenrohr.
Die Not macht ihn erfinderisch
drum schmiedet er`s zylinderisch.

Doch, ja, coole Idee. Hat was! :D
Fahrbereit:
Schnellboot 1/72 aus der Klüngelkiste

In der Werft:
Eigenbau Schlepper
Zweizylinder-Dampfmaschine
Robbe "U47" - Umbau zum VIIC-U-Boot "U71" in 1:35
Benutzeravatar
Carpfanger
 
Beiträge: 276
Registriert: 02.2013
Wohnort: 59494 Soest
Geschlecht:
Vorname: Thorsten


Zurück zu "Von Modellbauer zu Modellbauer..."



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast