Mein Ausflug in den Automodellbau

Bauberichte unserer User über Modelle, die sich auf der Straße bewegen.....
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2321

Re: Mein Ausflug in den Automodellbau

Beitrag#11von Carpfanger » 7. Feb 2017, 00:34

Klasse :)

So einen hatte mein großer Bruder als Carrera-Auto. Der Martini wurde damals schon geschüttelt, nicht gerührt...
Fahrbereit:
Schnellboot 1/72 aus der Klüngelkiste

In der Werft:
Eigenbau Schlepper
Zweizylinder-Dampfmaschine
Robbe "U47" - Umbau zum VIIC-U-Boot "U71" in 1:35
Benutzeravatar
Carpfanger
 
Beiträge: 276
Registriert: 02.2013
Wohnort: 59494 Soest
Geschlecht:
Vorname: Thorsten

Re: Mein Ausflug in den Automodellbau

Beitrag#12von gnoib » 7. Feb 2017, 01:37

CanAm, hatte rund 1100 bis 1200 Hottehue. Der Turbodruck war so hoch das sie die Zylinderkoepfe mit dem Block verscheissen mussten. Schrauben haben sich bei dem Motor zu sehr gedehnt. Den habe ich in der Interserie auf dem Ring und in Nuernberg gesehen. Dampfhammer, rohe brutale Kraft.
Das Bild mit der Flugnummer ist Le Mans, Audie :mrgreen:
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 681
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Vorherige

Zurück zu "STRASSENFAHRZEUGE"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron