Caterpillar und Unimog

Bauberichte unserer User über Modelle, die sich auf der Straße bewegen.....
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2027

Caterpillar und Unimog

Beitrag#1von gnoib » 28. Dez 2017, 04:30

Eigentlich mache ich Segelboote. Aber ich baue um zu benutzen. Wir sind in einer Duerre, also kann ich nicht segeln.
Damit verflog der Modellbau Spass.

Also eine neu Ausrichtung, bis das Wasser zurueck kommt.

Vor Jahren habe ich mal nen Tamiya Unimog gekauft, 1:10. RC. Tamiya ist wirklich gut von der Technik. Also habe ich den zusammen gebaut, Technik, aber dann wurde es primitive. Aussenherum war er so billig, dass er in den Keller ging.

Vor nem Monat fand ich ein Angebot eines Bauer Baggers. Bagger sind klasse. Gartenzwergwerkzeug.

Preis war ok, also gekauft, mit dem Wissen das ich ne Katastophe kaufe. Aber dann, wir machen ja Modellbau.
Der Besitzer hatte eine gigantische Menge ausgegeben, aber verstand nichts von Modellbau, passiert.
Die Tech funktionierte, aber der Umbau nicht.
So im Keller nen Unimog und nen Bagger den jemand geschlachtet hatte fuer viel Geld.
Ein Bagger braucht einen LKW, also kam der Unimog wieder zum Vorschein

Bilder kommen noch meint @Schlossherr
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#2von gnoib » 29. Dez 2017, 01:02

So sieht der Aufbau vom Uni aus. Die emitierte Ladeflaeche ist ja wohl nicht.

Bild

Also abgeschitten und dann die Kabine hinten zugemacht.

Bild

Dann habe ich ne Lademulde gebaut

Bild

Die Lademulde bekommt nen Druckstempel von CTI, also schon mal dafuer den Einschnitt gemacht, der muss natuerlich noch ne Abdeckung bekommen.
Dafuer werde ich 1/2 zoll Plastikrohr nehmen, halbiert.

Bild
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#3von gnoib » 29. Dez 2017, 05:15

Hubzylinder Einschnit abgedeckt

Bild

Jetzt wird es dauern, den Hubzylinder muss bestellt warden in D und dann.
Warte noch auf Antwort, was Porto in die USA kostet. Also vieleicht naechstes Jahr, wird er bestellt.
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#4von Schlossherr » 29. Dez 2017, 21:47

Hallo Gue, na klappt doch mit dem Bildereinstellen, und das schaut echt nach Modellbau aus.

Warte noch auf Antwort, was Porto in die USA kostet. Also vieleicht naechstes Jahr, wird er bestellt.

wenn Du hier Hilfe brauchst bei der "Besorgung" melde Dich einfach...... 8-)...so groß kann das Teil ja nicht sein.

Hubzylinder

Bild
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1113
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#5von gnoib » 30. Dez 2017, 01:38

In D laeuft ja jetzt garnichts, deswegen Geduld, aber wenn die nicht in die USA schicken komme ich gerne auf Dein Angebot zurueck, Micha.


Also jetzt mal Bagger
Der Bagger ist von Bauer, dafuer gibt es ein Umbausatz von CTI Modellbau, damit wird er RC.
Wie gesagt der Gute von dem ich den gekauft habe hat null Ahnung von Modellbau und hat das Geraet zugerichtet. War dann nicht in der Lage den Schaden zu reparieren. So funktionierte das Geraet nicht. Die Baggerarm Aufhaengung, auf dem Fahrschassi hatte er versaut. Also baggern ging nicht, den dann viel der Arm ab.
Wahrscheinlich wieso er den Bagger verkaufte. Das war nur ne Kleinigkeit zu reparieren. 2 Alu Winkel und schon sass alles fest.

Bild

Dann das verlegen der Kabel fuer die Zylinder. Strohhalme die man biegen kann und dann, mit Heissklebe Pistole an den Arm gepappt.
Sehr elegant. :mrgreen:

Bild.

Noch schlimmer sieht es unter dem Fahrgestell aus. Laesst sich aber alles richten.

Technik wie gesagt funktioniert, habe auch schon kraeftig gebaggert, geht Sahne. :mrgreen:
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#6von gnoib » 30. Dez 2017, 01:47

Verlegung der Kabel, in Alu - Rohren. Die Enden mit Schrumpfschlauch, so sehen die wie Hydraulik Schlaeuche aus.
Ami Caterpillar Gelb past nicht ganz, aber is ok.

Bild

Bild
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#7von gnoib » 31. Dez 2017, 02:23

Unten drunter sah es auch klasse aus. Wieder Strohhalme und Heissklebe und dann die Schutzabdeckung fuer die Fahrmotoren. Dann gab es noch das Gemetzel mit ner Trennscheibe wo die Kabel durchgehen. Das musste auch alles weg und neu gemacht warden.
Erst einmal mit nem schoen scharfen Holzmeisel den Kleber und die Strohalme entfernt, dann das Gemetzel rausgemacht.
Dann mit einem Messingrohr eine vernueftige Kabeldurchfuehrung geschaffen und mit Matte und Epoxi eingeklebt. Die Kabel der Motoren in Alurohre verlegt, Schrumpfschlauch, Rohre angeklebt.
Aus duennem Blech die Motoren Abdeckungen geschnitten und angeschraubt.
Damit kann ich leben.

Bild

Bild
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#8von Schlossherr » 31. Dez 2017, 03:19

so ein Gebatzel :D
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1113
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#9von gnoib » 2. Jan 2018, 01:15

Jo Micha.
Der bagger braucht 12 Volt, dafuer nehme ich 2 Humpback, 6V 5kma Nickel. Das Gewicht ist willkommen, als Gegengewicht.
Die brauchen aber Platz, also habe ich die Abdeckung unten ausgeraeumt und gleichzeitig Vorgaenger Gemetzel beseitigt.

Bild

So passen die Humps gut rein

Bild

Die Motorhaube deckt das alles gut ab

Bild

Jetzt muss als naechstes die Eingeweide sortiern und vernuenftig verlegen.

Bild

Danach geht es an diese Klemm und Schnapverluesse der Abdeckung. Die sind laestig, da bricht man sich einen ab um ans innere zu kommen.
Die kommen weg und es gibt 4 Schrauben am Ende, damit das alles Service freundlich wird.

Achja noch ein niedliches Ding, die Zylinder sind mit den ESC, mit den Steckern von der Maerklin Eisenbahn verbunden, farblich ja sehr net, gelb, gruen, rot, blau und grau. Aber bei denen sind ja die Schraeubchen nicht isoliert, also kokelt es hin und wieder.
Rauch ist dramatisch, aber meistens ein Zeichen fuer ein unpraktisches Problem
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 703
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: Caterpillar und Unimog

Beitrag#10von Schlossherr » 2. Jan 2018, 03:47

sehe ich da 2 kleine Thors, die göttlichen Regler?
Also diese Märklinbuchsen und Stecker sind aus einer vorsindflutlichen Zeit, hier eher nicht brauchbar, trifft man oft noch in alten Modellen an. Goldstecker gibt es eben noch nicht so lang. Aber die kleinen Plastikstecker mit der Madenschraube sollte man als anerkannte Antiquitäten ehren und aufbwahren. :lol:
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1113
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Nächste

Zurück zu "STRASSENFAHRZEUGE"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste