jörg aero II, 140er länge

Eigenes Unterforum: Alles über den Segler AERO
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 75714

jörg aero II, 140er länge

Post#1by jörg » 10. Dec 2012, 21:00

hilfeeeeeeeee, ich benötige hilfe!
wie funktioniert das mit den fotos hochladen muß ich mich irgendwo anmelden, ich schnalle es nicht und mein blindenhund ist gerade auf dem weihnachtsmarkt.
User avatar
jörg
 
Posts: 155
Joined: 12.2012
Location: jena, thüringen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#2by I.AO † » 10. Dec 2012, 21:24

Hey Jörg ,

komm in den Chat , da geht das am besten.
Image

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Image
User avatar
I.AO †
Moderator
 
Posts: 607
Joined: 12.2012
Location: Giesen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#3by Schlossherr » 10. Dec 2012, 22:07

Hallo Jörg...
zwischenzeitlich ist der Beitrag zum Bildereinstellen in der Rubrik "Hilfe " fertig gestellt....schau da mal rein

Finden kannst Du den Beitrag zur Hilfe hier
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1349
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#4by gnoib » 11. Dec 2012, 00:45

Joerg ein JPG Compressor ist sehr hilfreich, wenn du direckt von deinem PC runter laeds.

z.B. *** The link is only visible for members, go to login. ***

Tinypic laesst nur eine bestimmte groesse zu.

Ich habe meinen auf 600x600 pixels eingestellt und max 60kb. Damit funktioniert der Download super gut

Wenn du multiple Fotos reinstellen willst, jedesmal Bilderhochladen ankliken, bei Google oeffnet sich sofort ein neues Fenster, bei explorer bleibt das neue fenster versteckt du musst dann unten zum grossen e gehen und das Fenster oeffnen.

Warte auf deine Bilders.

gue
Three Dogs, 2 Pigs and a Bier
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 805
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#5by jörg » 11. Dec 2012, 07:50

mal schauen ob ich das mit dem hochtladen hinbekomme. nach der grauen theorie müßte nun ein bild mit einem wunderbaren spantensatz zu sehen sein. schauen wir mal.

Image


heureka, ja eigentlich ganz einfach. also könnt ihr mir nun bei der arbeit zuschauen.

grob zusammengesetzt sah er so aus und ich war etwas in zweifel ob alles funktioniert da entscheidente leisten schwer verzogen waren und wirklich viel druck brauchten um sich einigermaßen in ihr schicksal zu fügen, gerade im bereich schwertkasten war es schlimm und ich befürchtetet schon auf großer fahrt niemals die richtung halten zu können.

Image
Image

also mußte ich das holz zu seinem glück zwingen in einem so schicken schiffchen verbaut zu werden, alles einzeln und unter viel druck mit schöner gerader unterlage verleimen undwo geht das besser als auf einem geraden schreibtisch im warmen stübchen.
keine angst, ich ändere noch meinen standort.

Image
Image

nach und nach wurde wieder gerade was gerade sein muß und das erotische boote konnte weiter wachsen.

Image

die form ist der hammer und macht mich immer wieder an!
weiter geht es nun mit dem abdichten des schwertkastens, bei der 140er länge wurde mit 4mm spanten gearbeitet heißt ca 3mm schwerstärke, folie in schwertkasten, seiten mit epoxid und alles fein verkleben und zusammen.
danach noch einmal mit epoxid abdichten.

Image
Image
Image

ich finde den schwertkasten zwar auch sehr lang, hatte jedoch gesehen das im original auch ein sehr tiefes schwert mit viel fläche verbaut wurde. ich werde es dem gleich tun und schauen ob evtl. mit blei im nachhinein gearbeitet werden muß. das sollte dann kein problem sein, da ich es wahlweise mit zwei schwertern für die unterschiedlichen winde versuchen möchte.

Image

und nun wurde der standort in die werkstatt verlagert, gerade als es hier richtig kalt wurde.
wie ihr seht die werft sieht wie bei fast allen aus nur meine werkstatt ist momentan kleiner da meine pflanzen ihr winterquartier bezogen haben. wir werden uns aber vertragen so wie jedes jahr.

Image
Image
Image
Image

hier sieht man das alles sehr gut passt und sich seinem schicksal fügt, zwischenzeitlich wurde die aufnahme für den mastfuß von rund auf eckig umgebaut, hier wird ein alu profil einzogen in das wiederum ein zweites passt in dem der eigentliche mast steckt, der mast selber wird eckig aus vier teilen verleimt und rund gearbeitet. als kern werde ich ein 6mm alurohr einleimen um der führung platz zu bieten.

Image

vom eigner der aero II wurde mir gesagt das der rumpf aus gabun war nun zum teil durch helles mahagoni im deckbereich ausgetauscht wurden und die nase aus eiche ist. mit der eiche kann ich mich nicht anfreunden da ich nicht weiß wie sie auf meine materialien reagiert, die gerbstoffe waren bei der verarbeitung immer wieder ein problem und führten zu verfärbungen, also entschied ich mich für birne.
diese wird dann mit kaliumpermanganat gefärbt. warum das, werden einige sagen, das zeug ist doch lila und wir haben damit früher gegurkelt wenn wir halsschmerzen hatten, das ist richtig,
es hat aber die wunderbare eigenschaft sich in der holzzelle in einem wunderbaren braunton abzulagern, das heist, es ist ja ätzend, eine 5% lösung herstellen mit pinzel einstreichen, oh schreck alles lila und dann sieht man die verwandlung, das ist klasse, ich habe es gern im möbelbau benutzt weil die harten jahre schön hell bleiben und alles eine wunderbar kräftige struktur erhält. probierts einfach mal an einem brettchen kiefer oder fichte aus.
achso bitte handschuhe verwenden sonst habt ihr keine fingerabdrücke mehr!

so das soll es fürs erste gewesen sein, der "ist" zustand ist in bildern erreicht und ich werden so wie das geschehen ist, weiter berichten.

eine kleine anmerkung: ihr dürft von mir keine fachbegriffe erwarten, außer was die holzverarbeitung angeht, hier in unserer region gibt es nur flüße und bäche, ab und zu mal einen see, das war es auch schon, meine liebe zum meer und den booten kommt von innen, es muß über wasser bleiben und das bauen soll spaß machen.
noch etwas, ich habe eine leserechtschreibschwäche und das schon immer, irgendwie bin ich trotzallem groß geworden und lebe noch recht glücklich, wer darauf also gesteigerten wert legt sollte an dieser stelle aufgeben, das geht so weiter! ich schreibe wie ich spreche und ich stehe dazu.

grüße von der werft aus dem thüringer wald
euer jörg
als gott den mann schuff, übte sie nur.
User avatar
jörg
 
Posts: 155
Joined: 12.2012
Location: jena, thüringen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#6by Schlossherr » 11. Dec 2012, 13:35

Hallo Jörg...das mit den Bildern klappt ja hervorragend.
Dein schöner Baubericht freut mich sehr.....habe schon Platz genommen (mit Popkorntüte) in der 1. Reihe.....

Image
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1349
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#7by gnoib » 11. Dec 2012, 15:19

Grosse klasse Joerg, bin gespannt wie es weiter geht.
Mach Dir keine Sorge um irgendwelche Fachbegriffe, von denen habe ich meistens auch keine Ahnung.
Three Dogs, 2 Pigs and a Bier
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 805
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#8by jörg » 12. Dec 2012, 09:26

an alle,
es tut sich gerade ein problem auf, gabun vollholz ist ausgesprochen schwer zu bekommen, eigentlich eher garnicht. hat einer von euch einen tip. ich bekomme von allen seiten eine absage. sapelli wird mir angeboten, das kenne ich aber nicht so das ich was dazu sagen könnte. habt ihr alternativen. es geht hauptsächlich ums gewicht. oder sollte ich am schluß auf balsa hängen bleiben!

hier nun die bilder von der nase und dem begonnen schlenzkasten.

Image
Image
Image
Image

auch 1,4 m länge können beeindrucken, allerdings ist meine werft dadurch das ich sie auch noch um 2cm verbreitern mußte entsetzlich schwer.

gruß jörg
als gott den mann schuff, übte sie nur.
User avatar
jörg
 
Posts: 155
Joined: 12.2012
Location: jena, thüringen
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#9by gnoib » 12. Dec 2012, 15:55

Schade das du so weit entfernt bist ich koennte dir Gabun besorgen. :mrgreen:

Ich habe deswegen das Redwood genommen, es ist recht leicht, laesst sich gut schneiden, biegen und verdrehen und vertraegt sich mit vielen Klebern sehr gut.
Das war natuerlich auch eine Kosten Entscheidung bei mir, bei der Menge an Holz die ich brauchte.
Mit dem Edelholz waere auf ueber $1000 gekommen, mit dem Red waren es $80.

Bei uns gibt es ein sehr grosses Angebot an verschiedenen Hoelzern bei ebay.com, wie sieht das beim .de aus ?
Three Dogs, 2 Pigs and a Bier
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 805
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:

Re: jörg aero II, 140er länge

Post#10by jörg » 12. Dec 2012, 17:13

ich bin eigentlich kein freund von so tropichen hölzern die extra wegen mir geschlagen werden müßen. ich zahle ca. 100 € aber gabun ist es halt nicht, nur eine mahagoni unterart :D so kommt dann ein kompromiss zum nächsten und am schluß wird die aero II ein raddampfer unter segeln.
nein spaß beiseite, ja gue wir würden glaube einigen spaß haben wenn da nicht das große wasser wäre, ich hätte da als thüringer auch ein paar schöne rezepte die dein herz höher schlagen ließen, aber dies nur am rande.
hast du an deiner aero schon was tun können wollen oder ist die arbeit noch zu groß, was macht dein anbau,durch die wirren ist man garnicht mehr auf dem laufenden.
beste grüße aus thüringen
jörg
als gott den mann schuff, übte sie nur.
User avatar
jörg
 
Posts: 155
Joined: 12.2012
Location: jena, thüringen
Gender:

Next

Return to "Segler AERO"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron