Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 804

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#21by Schlossherr » 3. Mar 2020, 21:23

...mir hat Gue schon mal das Holz für Decksbeplankung aus Amiland rübergeschickt.
Als das im Luftumschlag ankam und nach dem Öffnen duftete es noch mehrer Monate herrlich.....

Gue ist der Meister der Holzarten, unbestritten
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1380
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#22by Plankenanarchist » 8. Mar 2020, 12:05

Während die Schäre ihre Trocknungsphasen hatte wurde Schraube , Ruderanlenkung und das Deck in die Maus implantiert . Leider ohne Bilder , hab ich noch ein paar Beschläge wie Oberlichter , Frachtluke und Winde gebaut.

Image

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 168
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#23by Schlossherr » 8. Mar 2020, 13:26

Die kleine Krabbe ist wirklich kuschelig anzusehen.
Schon der Umkarton erinnert mich immer an die Anfänge meiner Modellbau-"karriere".

Image

Ich möchte nicht wissen, wie oft damals die "Krabbe TÖN" verkauft wurde und wie oft sie dann überhaupt fertig gestellt wurde.

Weiterhin viel Spas bei der Fertigstellung.......
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1380
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#24by Plankenanarchist » 8. Mar 2020, 20:14

Abendstimmung , Zeit für ein paar Details und etwas Elektrik . Dazu ein lecker Aquavit und im Hintergrund läuft Musik von Enya. Perfekt !

Image

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 168
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#25by Plankenanarchist » 11. Mar 2020, 11:24

Moin .

meine Gattin liegt mit schwerer Grippe flach. Das heisst kein Geräusch. Daher beschäftige ich mich weiterhin mit den Details des Kutters. Ein Poller hier, ein wenig Lack da....

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 168
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#26by Schlossherr » 11. Mar 2020, 18:23

Diese säulenartigen Holzpoller mit der Verjüngung im oberen Drittel waren schon immer Bestandteil des Graupner Bausatzes, wie sahen die denn in der Realität eigentlich aus?
Bitte Michael richte Deiner Gattin unbedingt die herzlichsten Genesungswünsche aus!
Ich habe übrigens schon Anfälle von Heuschnupfen ab und an...es wird also Frühling.
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1380
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#27by Plankenanarchist » 11. Mar 2020, 18:54

Danke für die Genesungswünsche. Auf historischen Bildern von Kuttern der 50er und 60er Jahre sind diese Poller gut zu sehen und entsprechen auch der Form der Bausatzbeschläge. Mal farbig gepönt , mal holzfarben. man muss nur mal googeln und sieht auf historischen Fotos , das die Ausstattung der TÖN den originalen Schiffen dieser Epoche entspricht. Mit den modernen Stahlkuttern wie die Schiffe meist heute unterwegs sind hat das naürlich wenig gemein, man muss sich nur die Aussattung heute angucken : Radar , Rettungsinseln, 3 - bein Stahlmasten etc. Aber die Nachkriegskutter sahen wirklich so aus wie der Graupnerbausatz es hergibt.
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 168
Joined: 02.2019
Gender:

Re: Der Romantikbazillus ...die KRABBE TÖN 12 / MAUS

Post#28by Plankenanarchist » 15. Mar 2020, 07:28

Abends wurde ein wenig an der MAUS gebastelt. Nach Aufkleben der Handläufe hat sich etwas Klebersmog abgesetzt . Dieser liess sich problemlos mit einem feuchten Zewa entfernen.

Image

Image
User avatar
Plankenanarchist
 
Posts: 168
Joined: 02.2019
Gender:

Previous

Return to "Fischerei-& Arbeitsschiffe (Bauberichte)"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests