Minensuchboot M43

FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 54422

Re: Minensuchboot M43

Post#21by Nick » 28. Sep 2016, 08:44

Hallo Michael!
Nein. Wenn Du die linke Zeichnung ansiehst, sind im unterem Bereich zwei Runde Objekte zu sehen. Das waren zwei elektrisch betriebene Antriebsmotoren. Die trieben das Windensystem mittels Gewindestange an.
Die Motoren waren also direkt am Gerät.
Es gab unzählige Varianten an Winden. Ich habe noch eine zweite Type in Arbeit, wo der Antrieb mittels senkrechter Welle vom E-Motor unter Deck ausging. Soviel ich weis, hatte man auf deutschen Kriegsschiffen keine dampfbetriebenen Winden, diese waren meist auf Frachtschiffe in Verwendung.


Noch etwas: Ich weis nicht, ob Ihr die Seite Dreadnought Projekt kennt? Es lohnt sich dort zu stöbern. Ein schier unerschöpflicher Fundus der kaiserlichen Marine!


Mit Gruß,
Nick
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#22by Nick » 2. Oct 2016, 18:57

Hallo Zusammen!
So, nun ist der zweite Plan einer Schleppwinde fertig.
Es handelt sich dabei um eine sog. Leinenwinde 61. Zugkraft 2x 3t. bei 19,5 m/min. 33 kW 1000 Um. /min. Die Winde hatte ein Gewicht von 4,3t ohne E Anlage.
Der Antrieb erfolgte unter Deck mittels senkrechter Schneckenwelle.

Image

So, jetzt geht es mit der SH weiter.
Mit Gruß,
Nick
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#23by Nick » 21. Oct 2016, 16:03

Hallo Zusammen!
Hier nun ein Plan eines 8,6 cm Raketenwerfers, welcher auf dem Minensucher M43 aufgestellt war.

Image

Demnächst geht es mit der SH weiter.
Mit Gruß,
Nick
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#24by Carpfanger » 21. Oct 2016, 22:26

Interessante Waffe, kannte ich vorher noch nicht.
Carpfanger
 

Re: Minensuchboot M43

Post#25by Nick » 23. Oct 2016, 10:00

Hallo Zusammen!
War mir auch neu. Auf Meinhardts Plänen ist das Gerät zwar in der Legende erwähnt, aber nicht eingezeichnet, wie es aussieht, noch wo es aufgestellt war. Durch Zufall habe ich es von einem Modellbauer erfahren, das es dieses Ding gibt.
Es ist im Plan ein Gerät Namens "Föhn" erwähnt. Laut Google handelt es sich dabei um einen Mehrfach Werfer und dieser war auf dem Minensucher M43 nie montiert. Es ist auffällig, das es gerade bei deutschen Schiffen zum Teil eklatanten Informationsmangel gibt. Ob Absicht, oder Mangel an nötigem Wissen ist nicht bekannt. Aber bei einem Ami Schiff ist jede Klobrille eingezeichnet.
Mit Gruß,
Nick
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#26by Nick » 24. Nov 2016, 15:15

Hallo Zusammen!
Hier die ersten Bilder vom Plan des Minensuchers M43 in 1/72. Zu gegebenen Zeit folgen weitere Pläne.
Mit Gruß,
Nick

Image
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#27by Schlossherr » 24. Nov 2016, 20:50

schön dass es schon los geht....Nick
______________________________________________

Gruß
Michael
Image Image

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
User avatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Posts: 1229
Joined: 12.2012
Location: Wehringen
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#28by Nick » 25. Nov 2016, 09:10

Hallo Michael!
So schnell schießen die Preußen nicht! Das war mal ein Vorgeschmack auf das was kommt. Es wird schon Jänner 2017 werden bis es losgeht. Muss der SH noch einen Glaskasten überstülpen und das dauert noch 2 Wochen bis dieser fertig ist. Also noch etwas Geduld !!!!!
Mit Gruß,
Nick
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#29by Nick » 30. Dec 2016, 12:30

Hallo Zusammen!
Hier mal ein Bauplan der 10,5 cm SK C/30 in 1/70
Bin gerade dabei die Vitrine für die SH zusammen zu bauen.
Mit Gruß,
Nick


Image
User avatar
Nick
 
Posts: 614
Joined: 08.2014
Gender:

Re: Minensuchboot M43

Post#30by jürgen waldmann » 2. Jan 2017, 19:00

Hallo Nick ,
ich hoffe Du und deine Leser hier bist / sind gut ins Neue Jahr gekommen !
Mich hat es auf eisglattem Kopfsteinpflaster umgehauen , nichts gebrochen ,
aber die Nase sieht nach Wirtshaus Schlägerei aus .
Das fand ich im Netz :

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Frohes Schaffen
Jürgen
jürgen waldmann
 
Posts: 302
Joined: 01.2014
Gender:

PreviousNext

Return to "Marine 1923 - 1945 (Bauberichte)"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron