USS Monitor

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8189

Re: USS Monitor

Beitrag#21von jürgen waldmann » 16. Jan 2014, 09:40

Danke für die Flagge ,
die nehme ich jetzt , komme was da kommen soll !
Von 1950 bis 1956 lebten wir in Schweden , da wurde die Flagge aufgezogen , wenn Besuch kam !
Nützlich war das auch , wusste der Besucher doch gleich , in welchem der weitverzweigten Häuser
ein Besucher erwartet wurde .
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: USS Monitor

Beitrag#22von Carpfanger » 17. Jan 2014, 21:12

Hast Recht Hans, ich hätte schreiben sollen daß das Diorama AN LAND handelt und an der Spitze einer Unions-Marschkolonne getragen wird. Mein Fehler. :)

@Gue:
Leuchtet ein mit dem dope, die wollen halt keine Sezession von Colorado riskieren :D
Und äähm....darf ich fragen WELCHE deutsche Flagge da gehißt wurde? :P *duckundwech*

@Jürgen:
Bitte, gern geschehen. In der Machart hab ich noch diverse andere Flaggen oder Fahnen oder was auch immer verschiedener Nationen, wenn da Bedarf besteht einfach melden.
Fahrbereit:
Schnellboot 1/72 aus der Klüngelkiste

In der Werft:
Eigenbau Schlepper
Zweizylinder-Dampfmaschine
Robbe "U47" - Umbau zum VIIC-U-Boot "U71" in 1:35
Benutzeravatar
Carpfanger
 
Beiträge: 276
Registriert: 02.2013
Wohnort: 59494 Soest
Geschlecht:
Vorname: Thorsten

Re: USS Monitor

Beitrag#23von jürgen waldmann » 29. Jan 2014, 10:39

Der Turm ist inzwischen gehoben , wie die ru Foren zeigen :

Abbildung 1


Zeichnung



......
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: USS Monitor

Beitrag#24von jürgen waldmann » 6. Feb 2014, 16:03

Heute habe ich einige Nahaufnahmen vom Turm gemacht , damit die
Nietreihen sichtbar werden . Auf dem Deck wurde mit einem Rändelwerkzeug
die Nieten zuerst in Prägefolie gerollt und die Folie aufgeklebt . ( Methode Fuzzy )

Bild

Bild

Der Turm wurde mit kleinen Stiften genietet , die innen heraustreten , aber nicht stören .
Gruss jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: USS Monitor

Beitrag#25von gnoib » 7. Feb 2014, 01:50

Der Fund der Monitor uns ihre Hebung waren natuerlich bei uns ein Spektakel.
National Geographic Society hat das alles gefilmt und geknipst.
Es gibt ein tolles Magazin, von NGS ueber das Finden und Heben der Monitor.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Nach dem die Monitor gehoben war, fand man die Uebereste von den 16 Seeleuten die mit ihr untergingen.
Sie wurden in Arlington beigesetzt.
Dein Turm sieht einfach fantastisch aus, tolle Arbeit.
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 707
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: USS Monitor

Beitrag#26von jürgen waldmann » 10. Feb 2014, 09:06

Hallo Modellbauer ,
danke für die beiden Links , die ich noch nicht kannte . Es muss auch bei den US Patrioten Zeit vergehen ,
bis die Wahrheit über den Kampf Monitor gegen Nerrimack publiziert wird . Noch im Buch von 1961 ,das
Björn Landström über die Entwicklung der Schifffahrt , " Das Schiff " , herausbrachte stand geschrieben ,

" schon bei seiner ersten Ausreise vernichtete es die Merrimack ! "

Beides sind bestimmt sehr gute Modelle , dazu selten am See anzutreffen !
Gruss Jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: USS Monitor

Beitrag#27von jürgen waldmann » 12. Okt 2014, 17:32

Hallo im Forum ,
ein gut gebauter Gegner der Monitor , die Merrimack ( Virginia )

Bild

Bild

Gesehen in Unterhaching am Samstag 11.10.2014
Gruss Jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: USS Monitor

Beitrag#28von jürgen waldmann » 24. Okt 2014, 13:34

jürgen waldmann
 
Beiträge: 298
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Vorherige

Zurück zu "Marine 1850 - 1922 (Bauberichte)"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron