SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 25469

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#71von I.AO † » 3. Feb 2014, 18:27

Günther . auch ich möchte mich bei dir bedanken und habe gleich noch eine Frage .
Was mir schon immer ein Rätzel war und noch ist warum wurden bei den Großen Kreuzern an der Back , Beiboote geführt in diesen flachen Dawits ?
Hoffe du kannst mich und andere schlau machen .
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#72von calvig » 3. Feb 2014, 19:05

Echt genial das Ding !!!!!! - Kannst mächtig stolz darauf sein !
Vielleicht schaffe ich sowas im übernächsten Leben auch mal ...... :lol:

"Hut ab"
LG
Günther
calvig
 
Beiträge: 18
Registriert: 02.2014
Geschlecht:
Vorname: Günther

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#73von Fuzzy » 3. Feb 2014, 23:52

@Hans,
soll ich dir einen vom Fuchs erzählen oder willst du die Wahrheit hören?
Einige Beiboote wurden auf der Back mit geführt weil auf dem Hauptdeck kein Platz mehr war :lol:

@ Namensvetter
das schaffst du auch irgend wann,darfst nur nicht locker lassen und mußt auch mal neue Wege gehen.
Siehe unten,meinen Wahlspruch.
---------------------------------------------------------------

Grüße
Günther Bild
Im Modellbau ist alles erlaubt was Dich voran bringt
Benutzeravatar
Fuzzy
 
Beiträge: 213
Registriert: 01.2013
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht:
Vorname: Günther
Eigene HP: http://www.marine-modellbau-und-mehr.de/

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#74von gnoib » 4. Feb 2014, 00:41

Das ist ja wirklich aussergewoehnlich gut.
Juwelier.
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 676
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#75von jürgen waldmann » 4. Feb 2014, 11:26

Hallo Günther ,
es ist gut für alle Freunde des Schiffsmodellbau , dass der Fürst Bismarck nicht in einer
Privatsammlung , sondern im DSM Bremerhaven , für uns immer sichtbar , gelandet ist .
Gruss Jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 297
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#76von I.AO † » 4. Feb 2014, 11:48

@ Fuzzy ,
das hatte ich mir zwar gedacht das es wegen des Platzes war , zweifelte aber daran weil da die Boote bei schlecht Wetter doch sehr dem Seeschlag ausgesetzt sind .
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#77von Fuzzy » 4. Feb 2014, 14:23

Es ist immer das gleiche Hans,man nie Fotos von dem was gerade besprochen wir :x

Alle Boote die keine Barring hatte waren gezurrt,im Prinzip so wie hier.

Bild

Bild

Bild
---------------------------------------------------------------

Grüße
Günther Bild
Im Modellbau ist alles erlaubt was Dich voran bringt
Benutzeravatar
Fuzzy
 
Beiträge: 213
Registriert: 01.2013
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht:
Vorname: Günther
Eigene HP: http://www.marine-modellbau-und-mehr.de/

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#78von I.AO † » 4. Feb 2014, 19:44

Günther , das die Boote Gezurrt waren ist Logo , was ich meinte ist die überkommende See die auch gezurrtes und sogar verschweißtes oder genietetes zerschlägt .
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#79von Fuzzy » 4. Feb 2014, 23:59

O.K. habe ich dann wohl falsch verstanden.
Mit schwerer See wurde zu jeder Zeit gekämpft, und so manches dabei zerschlagen,was sollte man dagegen tun?
Hoffen das man nicht in schwere See gerät,was anderes bliebt wohl nicht übrig.
---------------------------------------------------------------

Grüße
Günther Bild
Im Modellbau ist alles erlaubt was Dich voran bringt
Benutzeravatar
Fuzzy
 
Beiträge: 213
Registriert: 01.2013
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht:
Vorname: Günther
Eigene HP: http://www.marine-modellbau-und-mehr.de/

Re: SMS Großer Kreuzer Fürst Bismarck

Beitrag#80von jürgen waldmann » 5. Feb 2014, 11:14

Hallo Hans ,
auch auf den 40 Jahre später gebauten Panzerschiffen war es noch üblich ,
dass Ausrüstungsgegenstände bei schwerer überkommender See einfach weg gespült wurden .
Besonders vom niedrigen Heck gingen Rettungsmittel ,Treppen u.ä.m. regelmäßig verloren .
Da selbst die Torpedoabschuss Anlage defekt ging , wurde sie bald mit einer Haube geschützt .
Hier Modell der Scheer noch ohne Hauben :

Bild

Auf See und vor Gericht ist man in Gottes Hand !!
Gruss Jürgen
jürgen waldmann
 
Beiträge: 297
Registriert: 01.2014
Geschlecht:
Vorname: jürgen

VorherigeNächste

Zurück zu "Marine 1850 - 1922 (Bauberichte)"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast