Kaiserliches Diorama Bauabschnitt "U-Boot-Werft"

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9157

Kaiserliches Diorama Bauabschnitt "U-Boot-Werft"

Beitrag#1von Schlossherr » 25. Sep 2013, 19:48

Hallo Freunde der Kaiserlichen Zeit und des Dioramabaus,

die Planung für die Erweiterung des bestehenden Kaiserlichen Dioramas um ein weiteres Modul "U-Boot-Werft" und "Kaserne" schreitet fort......eine Präsentation soll vielleicht schon im November auf der "Faszination Modellbau" möglich werden......

nun...natürlich geht es mal wieder in erster Linie um "Häuslebauen" und weniger um Schiffe. Allerdings werden natürlich auch Modell der U-Boote bald hier vorgestellt werden...und, wie in einer Werft üblich auch Halbfertige, "Nochwenigerfertige" und Ganzfertige.......

Dieses Gebäude kennt ihr schon: Kasernenteil: Bild aus diesen Gebäuden wird ein "U" entstehen und ein kleiner, beleuchteter Aufmarschplatz mit ein paar Figuren......

Neu angekommen sind das Bürogebäude für die U-Boot-Werft:

Bild

sowie die 1. Werfthalle.....

Bild

Beide Gebäudebausätze sind von der Firma Walther, die hauptsächlich Bausätze für amerikanische Eisenbahnanlagen in 1:87 herstellen.
Die Bausätze haben eine super Qualität, ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis und bieten die Möglichkeit, auch besondere Gebäude zu präsentieren...also sehr empfehlenswert.
Natürlich werden die Häuschen im Outfit an die Zeit um 1918 angeglichen.....

Bild


Wenn gewünscht, werde ich auch hier einen Baubericht weiterführen über den Gebäudebau.......auch wenn es zunächst nicht um das Hauptthema dieses Forums geht.



...
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Kaiserliches Diorama Bauabschnitt "U-Boot-Werft"

Beitrag#2von I.AO † » 26. Sep 2013, 14:03

Hey Micha ,

Ich hoffe du zeigst uns mehr , auch einen BB .
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: Kaiserliches Diorama Bauabschnitt "U-Boot-Werft"

Beitrag#3von gnoib » 26. Sep 2013, 15:52

wir wollen mehr, aber hoppla und sofort :mrgreen:
Benutzeravatar
gnoib
Forum Admin
 
Beiträge: 715
Registriert: 12.2012
Wohnort: Dolores
Geschlecht:
Vorname: Gue

Werkshalle1 -Boot-Werft

Beitrag#4von Schlossherr » 26. Sep 2013, 23:07

na dann will ich Euch mal zeigen, was die Fassadenmaler aus dem eintönig braun gehaltenen Baukasten gezaubert haben.....

Die Werkshalle wurde zusammengesetzt und dann "bemalt" mit Acrylfarben, Verdünner, Pinsel und Schwamm......und einem Schuss Mattklarlack.

Die Bilder sind leider bei Kunstlicht entstanden:

Bild Bild

Bild


..die Dachdecker waren noch nicht da......da kommen "Kupferdächer" drauf.....etwas angegrünt.....

Bild Bild

Bild

Bild Bild

Bild


Das Gestell auf dem Dach ist auch noch nicht angepasst oder gestrichen...es ist die Halterung für -2- Dachtanks......dann fehlen noch Lüfter und Kühlpaneelen........

Bild


Bild Bild



....die Dachdecker warten.......Bild

8-)
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Werkshalle 2

Beitrag#5von Schlossherr » 27. Sep 2013, 23:48

Die Dachdecker und Installateure waren heute bis spät in die Nacht am arbeiten....sie haben Zeitdruck.

Das Dach ist dicht, die Stoßkanten der Beplattung wurde nachgerüstet....im Baukasten nicht vorgesehen.
Mit viel Aufwand wurde die "Siloanlage" in ihrem Gestell montiert und die Lüfter angeschlossen.....eine Eigenkreation aus noch vorhandenen Teilen aus der Kramkiste.

Bild


Bild Bild

Diese Lüfter habe ich als Kind schon sehr gerne gehabt. Auf dem Nachbarhaus, gut zu sehen aus meinem Kinderbett heraus...waren solche Lüfter und ich sah darin immer schwarze Katzen, die auf den Schornsteinen saßen und sich sonnten......

Bild


Bild

Bild


hm...durch das Loch im kleinen Tank regnet es noch rein.......aber es regnet ja jetzt mal ne Weile nicht...... :D

........
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Büro- und Lagerhalle (U-Boot-Modul)

Beitrag#6von Schlossherr » 30. Sep 2013, 19:01

nun zum 2. Gebäude, das einmal Platz finden soll auf dem Modul U-Boot-Werft des Kaiserlichen Dioramas.

Es handelt sich um ein Büro- und Lagergebäude, passend in die Epoche, wieder ein Bausatz der Firma Walther......Bild

Bauzeit 2 Tage bisher......das Grundgebäude, schon gealtert :

Bild Bild

Bild Bild

eine Außentreppe, 2 überdachte Rampen und ein Dachtank sind montiert....bisher unlackiert
Bin mir noch unschlüssig, ob ich die "hölzern" gestalte......


Bild Bild

Bild


Bild

...was jetzt noch fehlt, ist das kleine, abseits stehende Heizhaus.....


......
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Heizwerk "U-Boot-Werft"

Beitrag#7von Schlossherr » 1. Okt 2013, 00:32

na dann hier also das letzte Gebäude für die Werft erstmal, ein kleines Heizhaus........"Das Kleine mit dem langen Ding"

Bild

Bauzeit für den Rohbau 2 Stunden, die Teile passen sehr gut.........

die Einzelteile......

Bild

Fenster gesetzt...Kamin und Unterbau zusammengefügt......Wände aufgerichtet.....

Bild Bild

....das Lüfterreiterlein.....und Schornstein......auch montiert....

Bild Bild


Bild

Bild


...jetzt können die Lackierer kommen........


8-)
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Re: Kaiserliches Diorama Bauabschnitt "U-Boot-Werft"

Beitrag#8von I.AO † » 1. Okt 2013, 18:51

Hey Micha ,

macht ja schon etwas her , bin auf die Gestaltung gespannt .
Bild

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Bild
Benutzeravatar
I.AO †
Moderator
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2012
Wohnort: Giesen
Geschlecht:
Vorname: Hans-Walter
Verein & IG: AK und IGKM Mitglied

Re: 1. Plan "U-Boot-Werft"

Beitrag#9von Schlossherr » 4. Okt 2013, 19:48

so...nachdem jetzt die Gebäude soweit fertig sind, habe ich mir mal Gedanken darüber gemacht, wie ich diese "Werft" nun in die Platzvorgaben des bestehenden Dioramas integrieren kann.
Fest steht nur, es soll der rechte Dioramaabschluss werden.

Platz finden sollte neben der Werft mit teilmontierten U-Booten, ein Bootsunterstand, eine Kaianlage mit Kränen (zeitgenössische Dampfkräne) eine Rampe und 4 fertige U-Boote. (linke Modulseite bis hinten)
Auf der rechten Seite das Hafenbecken und dahinter, im rechten Hintergrund, ein kleiner Kasernenhof (U-Bau)........

soweit die Planung.....und die erste Skizze:

Bild


na mal sehen ob das alles noch bis zum 30.10.2013 steht, dann könnt Ihr es auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen "in Natura" beäugen.

8-)
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

das letzte Häuschen.....

Beitrag#10von Schlossherr » 13. Okt 2013, 21:46

letze Nacht ist das letzte Häuschen für die Werft fertig geworden, eigentlich ein Stellwerk der Firma Auhagen (11411) "Oschatz".
Aber ich werde es als Haus für den Werftmeister verwenden:

Dieses Modell zeichnet sich durch viele nette Details aus, obwohl es nur knappe 50 mm auf 120 mm Grundfläche aufweist. Bauzeit: ca. 90 Min.

Bild


Bild Bild

Bild


"out of the box" bisher..........natürlich müssen die Fassaden-Maler noch kommen.......

8-)

Bild Bild Bild Bild

Der kommende Beitrag wird sich mit dem Entstehen des U-Boot-Unterstandes sowie eines kleinen Dampfkrans beschäftigen.....

....
______________________________________________

Gruß
Michael
Bild Bild

"wenn ich hier Modellboot fahre, läuft hier niemand über´s Wasser, egal wer sein Vater ist"
Benutzeravatar
Schlossherr
Forum Admin
 
Beiträge: 1156
Registriert: 12.2012
Wohnort: Wehringen
Geschlecht:
Vorname: Michael

Nächste

Zurück zu "Dioramen"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast