Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Polizei, Zoll, Lotsen, DGzRS.........u.a.
FollowersFollowers: 1
BookmarksBookmarks: 0
Views: 10860

Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#1by Fvaroquier » 1. Apr 2013, 10:17

Zu Weihnachten bekam ich einen "historischen" aber originalverpackten Bausatz der Berlin von Revell im Masstsatb 1:72. Der Bausatz stammt so wie er mir vorleigt aus den achtzigern des letzten Jahrhunderts. Da ich grad des Schleifens meiner Bermpohl etwas überdrüssig bin und zu dem ein wenig darauf warten muss, dass der Spachtel aushärtet, griff ich also zum Bausatz. Da ich das Schwesterchen der Berlin, Arkona (als Standmodell)bereits mein Eigen nenne, beschloss ich, die Berlin zu motorisieren.

Nach der Sichtung von Plan und Bausatz stellte ich fest, das es keine großen Unterschiede zur Arkone gibt. Also zunächst einmal den Rumpf gegriffen, der ja aus einer Schale besteht und die Komponenten zusemmen gesucht aus der Bastelkiste. Wasser in die Wanne und ein erster Test, wie es mit Gewicht aussieht und was wo hin sollte.
Anschließend also ran an die Konstruktion. Aus Messingrohr, Stahldraht und Fett entstand die Welle, welche mit dem Originalpröpsel versehen wurde, der wie ich finde ordentlich Vortrieb leistet. Der Steven wurde ordentlich mit Fett gefüllt.
Dann gins ans Problem mit dem Ruder, langer Koker ist nicht, aufgrund des Platzbedarfs der TB Wanne. also auch hier ein kurzes Stück Rohr Auf beiden Seiten mit Gummiringen abgedichtet und mit Fett gefüllt. Das Ruder selber habe ich aus Messing gebaut, da die Originalblätter etwas mager sind und nicht zum Steuern taugen. Alles nett im Rumpf drappiert und wieder in die Wanne. alles dicht und funzt. trotzdem wird im nächsten Schritt noch einen Schottwand hinter den Motor eingezogen, so recht traue ich der Dichttechnik noch ned ;-) aber seht selbst.

Ups seh grad, das wichtigste Bild vergessen, das von Schraube und Ruder, gibts beim nächsten mal....

Image

Image

Image
Fvaroquier
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#2by Fvaroquier » 1. Apr 2013, 10:35

Und weiter gings also:
Da ich mich an die eher mässige Qualität das Arkona Bausatzes erinnerte, beschloss ich zunächst einmal verschiedene Baugruppen zusammen zu setzen, die die später gespachtelt und verputzt werden. Heute war also der Aufbau mit der Flybridge dran:

Image

Image

Image

Image

So nun steht der Steppke im Rohbau und der aufbau der Berlin wird verschliffen.....

Image

Image

So jetzt gehts weiter.....Nun sind die schönen weißen Schiffchen grau grundiert und offenbaren nun die Stellen, di nachgarbeitet werden wollen bevor es die erste sichtbare Schicht (Weiß) gibt...

Image

Image

Na so langsam wird es..der Lack ist zwar noch nicht final..aber dennoch, so als Lebenszeichen..

Image

Image

So..am Karnevalssamstag mal ein wenig Detailarbeit....

Image

Image

Und weiter gehts mit Details (Flybridge,Monitore, Mast/Basis) allerdings hatte ich ein wenig Streit mit der Kamera ;-)

Image

Image

Image

Auf besonderen Wunsch und weil es putzig aussieht:

Image

Image
so langsam gehts Richtung Stapellauf..die letzten Tage waren von "Dekoarbeit" geprägt..Aktuell fehlen nur noch die Decals und die Takelung...und natürlich wollen die Akkus mal ihr Ladegerät sehen ;-).. bevor jemandem die Flecken auf der roten Sprayhood auffallen, sind am Modelle ned zu sehen,,,liegt wohl an der Aufnahme

Image

Image

Image

Image

www.youtube.com Video from : www.youtube.com
Fvaroquier
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#3by I.AO † » 1. Apr 2013, 11:22

Hallo Frank ,
schön gebaut aber warum verwendest du diese Akkuhalter ein gelötetes Akkupack spart Gewicht und mit Kabeln zwischen den einzelnen Akkus kann man damit auch trimmen .
Image

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Image
User avatar
I.AO †
Moderator
 
Posts: 607
Joined: 12.2012
Location: Giesen
Gender:

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#4by Fvaroquier » 1. Apr 2013, 11:31

Hi..

mittlerweile sind Akku Packs drin....die dinger auf den Bildern waren zu dem ganz einfach...zu groß...Passte das Deck ned mehr
Fvaroquier
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#5by Carpfanger » 1. Apr 2013, 13:05

Danke für den Baubericht.

Also mit der grauen Grundierung hat das Boot auch was...vorne noch ne Zwozentimeter drauf.... ;)

Willst du die Löschmonitore noch funktionsfähig machen?
Carpfanger
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#6by Fvaroquier » 1. Apr 2013, 13:43

Weidas in der Größe? 1:72?
Fvaroquier
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#7by I.AO † » 1. Apr 2013, 14:02

Frank auch das geht ,

es gibt sehr kleine Pumpen und als Strahlrohr Kanülen , für Schläuche die von den Injektionenadeln aus der Apotheke ( sind Cent Artikel ) .
Image

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Image
User avatar
I.AO †
Moderator
 
Posts: 607
Joined: 12.2012
Location: Giesen
Gender:

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#8by Fvaroquier » 11. Apr 2013, 15:11

Heut war es soweit, der SRK Berlin en miniatüre ging ins Wasser. Leider spielten Wetter und die Akkus der Kamera nicht ganz mit, so dass es nur ein kurzer Clip ist. Weiter muss ich noch mal an den Pröpsel ran, der macht zwar viel Wirbel aber nix viel Vortrieb

youtu.be Video from : youtu.be
Fvaroquier
 

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#9by FaTu » 11. Apr 2013, 15:29

Sieht doch ganz gut aus... nur vorne hängt se ja doch nen bischem sehr tief oder?
Schrauben findest du bei MZ-Modellbau, und BITTE mach da keinen 20er Graupner Prop drauf wie es anderswo vorgeschlagen wurde.

Gruss
User avatar
FaTu
 
Posts: 232
Joined: 12.2012
Location: Unna
Gender:

Re: Baubericht SRK Berlin en miniatüre:

Post#10by I.AO † » 11. Apr 2013, 15:33

Hallo Frank ,

gute kleine Schrauben bekommst du hier unter Beschlagteile
.
Image

In der Ruhe liegt die Kraft

MfG Hans

Image
User avatar
I.AO †
Moderator
 
Posts: 607
Joined: 12.2012
Location: Giesen
Gender:

Next

Return to "Behördenschiffe (Baubericht)"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron