Großbaum-Beschag für Regattaboote

...Winden, Davids, Beiboote, Figuren und andere Modelle auf den Modellen......
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 2471

Großbaum-Beschag für Regattaboote

Post#1by Korsarentreiber » 8. Jan 2017, 20:38

Hallo,

hab Heute drei Urmodelle für Großbaumbeschläge in verschiedenen Größen hergestellt, davon werden dann Pressformen erstellt.

Gesamtansicht:
Image

Urmodell Groß ohne Kasten:
Image

Urmodell Groß mit Kasten fertig zum laminieren:
Image

Urmodell Klein mit Kasten, fertig zum laminieren:
Image

Wenn die ersten Formhälften fertig sind, kommt die Bodenplatte weg und die zweite Hälfte kann hergestellt werden, sobald beide Hälften fertig laminiert und polliert sind kann der eigentliche Großbaumbeschlag laminiert werden.

Hierzu werden mehrere Lagen Carbon in eine Formhälfte mit Überstand laminiert und ein Kern aus VA eingelegt, danach wird der Überstand umgekalppt (über den Kern gelegt) und die Form geschlossen, dann wird mittels Schraubzwingen das ganze abgepresset und kann aushärten, der überschüssige Harz sollte durch die Ablaufkanäle nach Aussen abgeleitet werden.

Nach dem Aushärten, kann der Beschlag auf die passende Länge geschnitten werden und mit Kugellager versehen werden, durch die Kugellager wird dann der Mast gesteckt.

Ich werde weiter berichten.

Liebe Grüße
Ralf
User avatar
Korsarentreiber
 
Posts: 7
Joined: 05.2015
Gender:

Re: Großbaum-Beschag für Regattaboote

Post#2by gnoib » 9. Jan 2017, 01:03

bin gespannt
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 754
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:

Re: Großbaum-Beschag für Regattaboote

Post#3by Korsarentreiber » 19. Jan 2017, 18:52

Hallo,

heute hab ich die erste Formhälfte hergestellt.

Urmodell eingetrennt:

Image

Auftragen des Oberflächen/Formenharzes:

Image

Image

Auftragen der Kupplungsschicht, dabei handelt es sich um ein Gemisch aus Glaskurzfaser, Aluminiumpulver und Harz.

Image

Image

Aufbau der Stützschicht, diese besteht aus einem Gemisch aus Quarzsand und Harz.

Image

Image

Image

Sobald die erste Formhälfte ausgehärtet ist, wird die zweite Hälfte hergestellt.

Fortsetzung folgt.

Liebe Grüße
Ralf
User avatar
Korsarentreiber
 
Posts: 7
Joined: 05.2015
Gender:

Re: Großbaum-Beschag für Regattaboote

Post#4by Korsarentreiber » 21. Jan 2017, 09:15

Hallo,

die erste Formhälften wurden Gestern entformt, poliert und für die zweite Hälfte vorbereitet.

Nach dem Entformen.

Image

Image

Erste Formhälfte nach dem Polieren und dem Aufbau der Ablaufkanäle für die zweite Formhälfte.

Image

Image

Erste Formhälfte im Rahmen, nach dem Anbringen der Hohlkehlen, kann die zweite Formhälfte gefertigt werden.

Image

Image

Bis auf ein paar kleine Lufteinschlüße, die noch geflickt werden müssen, bin ich bis jetzt mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

In den nächsten zwei Wochen, werde ich voraussichtlich keine Zeit haben, werde aber weiter berichten, sobald ich wieder dazu komme.

Liebe Grüße
Ralf
User avatar
Korsarentreiber
 
Posts: 7
Joined: 05.2015
Gender:

Re: Großbaum-Beschag für Regattaboote

Post#5by gnoib » 22. Jan 2017, 01:29

Sehr gut, bin gespannt wie es weiter geht.

Danke Ralf
User avatar
gnoib
Forum Admin
 
Posts: 754
Joined: 12.2012
Location: Dolores
Gender:


Return to "Ausrüstung-& Beschlagteile, Besatzung (Bauberichte)"



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron